viva el amor!

Es lebe die Liebe!

„Männer und Frauen wurden geboren sich zu lieben – und nicht um zusammen zu leben“

das sagte schon Noel Clarasó, der spanische Schriftsteller. Vielleicht hat er Recht, vielleicht nicht.

Egal, ob zusammenlebend oder getrennt. Die Anfangsverliebtheit und auch eine lustvolle Sexualität mit dem Wunschpartner auf Dauer zu leben ist eine große Herausforderung. Zu groß?

Lassen Sie es uns herausfinden

Eva Wilkes    Psychologin (B.Sc.) und Sexologin (M.A.)

in einer Beratung, Therapie, Coaching oder Workshops

lokal oder online
allein oder zu „zwein“
auf Spanisch oder Deutsch

Angebote

Einzeltherapie

Sie möchten keinen langen Prozess, sondern sehr konzentriert und punktuell bestimmte Themen angehen. Sie haben vielleicht wiederkehrende „Pattern“ erkannt und möchten den nächsten Partner anders aussuchen als bisher, möchten die Partnerbeziehung, die Liebesbeziehung und die Sexualität in der nächsten Beziehung auf andere Füße stellen.

Dafür schlage ich Ihnen einen Termin erstmal im Abstand von 2 Wochen vor. Sie werden in der Sitzung aktiv am Thema arbeiten und auch für zu Hause Aufgaben erhalten. Meist reichen 3-6 Sitzungen aus.

Eine Sitzung dauert 90 Minuten und kostet 120 €.

Wenn man in einer Gleichung eine Variable verändert, verändern sich die anderen Variablen automatisch.  Wenn Sie sich verändern, muss sich der Partner verändern, da die eingefahrenen „Spiele“ nicht mehr wie früher gespielt werden. Hierfür schlage ich auch Termine im Abstand von 2 Wochen vor. Meist sind es zwischen 3-10 Sitzungen. Die letzten Sitzungen im größeren Abstand.

Eine Sitzung dauert 90 Minuten und kostet 120 €.

Paartherapie

Sie sind als Paar zu der Erkenntnis gekommen, dass es eine dritte Kraft von außen braucht, um die Beziehung in eine andere Bahn zu lenken.

Ich werde aktiv mit Ihnen arbeiten, d.h. Sie beide mit unterschiedlichen Methoden in Austausch und Interaktion bringen, sodass Sie zu ihren Lösungen finden können.

Eine Sitzung dauert 90 Minuten und kostet 150 €.

Da braucht es ein gutes Krisenmanagement, um gute Entscheidungen treffen zu können.

Bis die größte Anspannung vorbei ist, braucht es einen oder mehrere Termine pro Woche, die nachdem die dunklen Wolken sich gelichtet haben, dann in größeren Abständen stattfinden.

Eine Sitzung dauert 90 Minuten und kostet 150 € für beide. Wenn nur ein Partner kommt 120 €.

Sexualtherapie

nur punktuell ein sexuelles Thema mit einem Spezialisten angehen. Hier wird offen und konkret, ohne Tabus und mit viel Humor über Sexualität gesprochen.

Es werden Wege zu einer erwünschten Veränderung über die aktuelle Thematik, Normen und Wertvorstellungen, die eigenen Ressourcen, und mit Übungen – immer angezogen –  erarbeitet. Sexocorporel ist die einzige Sexualtherapie, bei der die Sexualität nicht mit dem Blick auf den Partner „evaluiert“ wird, sondern im eigenen Erleben anfängt und erst später auf den Austausch der Sexualität mit dem Partner eingeht.  Nicht immer hat ein Thema in der Sexualität mit mangelnder Partnerliebe zu tun. Let´s talk sex.

Eine Sitzung dauert 90 Minuten und kostet 120€.

Ob das Thema nur auf der sexologischen Ebene liegt oder auf der partnerschaftlichen oder der Liebesebene ist erst mal nicht wichtig. Wichtig ist , dass Sie einen Schritt wagen möchten, etwas in ihrem Leben, ihrer Beziehung zu sich, ihrem Körper, zu Anderen zu ändern.

Methoden

Ich arbeite mit

  • Sexocorporel – die Therapieform, die es wagt, genau nachzufragen und die davon ausgeht, dass nicht nur der Geist den Körper, sondern auch der Körper den Geist beeinflusst. Sexualität ist erlernt, also veränderbar.
  • Gestalttherapie – die u.a. nicht so viel Wert darauf legt, WAS gesagt wird, sondern WIE etwas gesagt wird, da nur dort die Gesamtheit des Menschen, mit allen seinen emotionalen und körperlichen Anteilen zum Ausdruck kommt, nicht nur die intellektuellen.
  • systemischer Therapie – die uns zeigt, dass wir immer Teil eines Familiensystems sind, das immer auf die eine oder andere Art „dysfunktional“ ist, und dass wir es jederzeit verändern können..
  • Ericksonianischer Hypnose – die mit Trancezuständen arbeitet, die direkt unser Unterbewusstsein beeinflussen.
  • Klopftechnik (Trauma, Sucht, ..) – die innere Blockaden über Akupunkturpunkte auflöst. Eine wunderbare Technik, auch „die Therapie des 21 Jhd.“ von manchen genannt.

Alle Therapieformen fallen in die Kategorie der Kurzzeittherapie. Keine der Interventionstechniken steht für sich isoliert, sondern sie alle können sich harmonisch ergänzen, je nach Auftrag und persönlicher Eignung.

Meine Arbeitsweise

Meine Arbeitsweise ist salutogenetisch orientiert: D.h. in anderen Worten, dass nicht auf das gesehen wird, was nicht geht ( pathologisch) , nicht so sehr nach dem „warum “ gefragt wird, sondern nach dem „wofür“. In der Salutogenetik geht es eher um das Ziel, wohin ich gelangen will und welche ihrer vielen bereits entwickelten Fähigkeiten dabei helfen, dieses Ziel zu erlangen. Zwischen den Sitzungen werden Sie auch immer unterschiedliche Aufgaben von mir erhalten, die helfen können, eine neue Sicht und ein neues Gespür für die Welt zu erlangen.

Über mich

Psychologin (B.Sc.) und Sexologin (M.A.), Therapeutin, Beraterin, Dozentin, Coach, mehr

Wo und Wie?

In der Praxis zwischen Friedrichshain und Prenzlauer Berg hier

Online mit Videofunktion – Sie werden überrascht sein, wie gut das geht

Telefonisches Gesprächsangebot – weil manches sich so leichter sagt

Email – Beratung – Schwarz auf weiss sieht man vieles klarer

Noch Fragen?

Kontaktieren Sie mich unter

0163 8803375

oder schreiben Sie mir über die Terminanfrage

Hier finden sich mich